Chronisch Erkrankungen des Kolons

 

Erkrankungen des DickdarmsEntzündung des Dickdarms oder Colitis ulcerosa und Morbus Crohn (Morbus) Krankheit, nämlich eine Entzündung, die tiefer verbreitet in den Darm, in der Regel in der zweiten Hälfte des Dünndarms und dem ersten Teil des Dickdarms (bemerkt, daß die Erkrankung kann in jedem Teil des Verdauungssystems zu entwickeln – Anus , Magen, Speiseröhre und sogar Mund) tritt in der Regel als eine Erbkrankheit, und der Verdacht besteht, dass bestimmte Bakterien verursachen. Kranke beiderlei Geschlechts im Alter von 15 und 35 Jahren in der Regel zwischen. Häufige Symptome von Darmentzündungskrankheiten sind: Durchfall, Blut im Stuhl, Fieber, Krämpfe und Bauchschmerzen, Blähungen, Gewichtsverlust, Appetitlosigkeit, Müdigkeit, Verstopfung, Schmerzen im unteren Teil des Dickdarms und analen Wunden. Es wird angenommen, dass der Einfluss der Diät ist eine der Hauptursachen, besonders große Aufnahme von Fetten, insbesondere tierische Produkte, sowie eine große Aufnahme von Zucker, der nicht von der Frucht stammen hat.

 

 

Empfohlene Produkte:

 

Flüssiges Chlorophyll - Schutz vor Schadstoffen
Verdauungsenzyme - Verbesserung der Verdauung     Beta Carotene 9000     Nopalin zu entgiften und verbessern die Verdauung